NOCH FRAGEN? 0231 22819420

Parador Parkett Trendtime 3

Artikel: 8

Parador und Trendtime

Parador Trendtime feiert viele Erfolge. Die teils zeitlosen, teils klassischen und teils hochmodernen Parkettböden sind beliebt für alle möglichen Räume und Säle. Trendtime zählt zum Premiumsegment des Herstellers, daher bietet die Serie eine besonders ausgefeilte Verarbeitung. So auch Trendtime 3 - eine Serie im Fischgrät-Design.

Klassischer als klassisch: Fischgrät

Seinen Namen bekam das Fischgrät-Muster nicht von ungefähr: Die Anordnung, die wie ein "V" anmuten lässt, erinnert auch an die Gräten eines Fisches. Diese spezielle Musterung wurde in Villen, alten Theatern und Herrenhäusern verwendet und wird heute noch als prestigeträchtiger Parkett gerne eingesetzt. Parador hat mit Trendtime 3 eine moderne Variante des Fischgrät-Musters geschaffen - auf ganz natürliche Art und Weise.

Klassisch und modern?

Durch die schlichte Anmutung der Eiche, ihre Nachbearbeitung und Veredelung wirkt das Fischgrät-Muster von Trendtime 3 besonders modern. Die zeitlose Ausstrahlung verleiht jedem Raum eine elegante Note. Das Muster, das aus vielen kleineren Dielen entsteht, fällt etwas mehr ins Auge als beispielsweise Landausdielen. Deshalb ist Trendtime 3 vor allem für größere Räume gedacht, die den Platz für die volle Entfaltung des Bodens bieten.

Der Schutz des Bodens

Parkettboden wird entweder geölt oder lackiert angeboten. Weil Fischgrät-Muster aus vielen kleinen Dielen bestehen, bietet sich eine lackierte Oberfläche besonders an. Diese gibt dem Boden eine zusätzliche Schutzschicht, die ihn gegen Kratzer wappnet. Parkett kann ab und zu feucht gewischt werden, sollte standardmäßig aber mit dem Staubsauger gereinigt werden. Damit Sie lange Freude an dem Boden haben, hat Parador auch eine Renovierung vorgesehen. Die Schicht aus Deckholz ist so dick, dass sie abgeschliffen und neu lackiert werden kann.

Allround-Click® System

Beim Fischgrät-Muster bieten sich zwei verschiedene Varianten ein. Zum einen die Verlegung der Zopfrichtung parallel zu den Raumwänden und zum anderen im 45° Winkel zu den Raumwänden. Die Dielen sind so konzipiert, dass sie auf allen Seiten nach dem Nut- und Feder-Prinzip funktionieren. Beachten Sie, dass beim Verlegen des Fischgrät-Musters sehr genau gearbeitet werden muss und jede Diele genau kontrolliert werden sollte. Wenn Sie sich diese Zeit nehmen, werden Sie mit einem berauschenden Bodenbild belohnt, das Ihren Raum in einem völlig neuen Licht erstrahlen lassen wird.

Fragen zum Holzboden?

In Dortmund wird Sie unser Fachpersonal rund um das Thema Parkettboden sehr gerne beraten. Selbstverständlich ist diese Beratung kostenlos. Falls Sie nicht in der Nähe wohnen, können Sie über unsere Service-Hotline anrufen oder eine E-Mail schicken. Wir sind gerne für Sie da!