NOCH FRAGEN? 0231 22819420

Parkett Nussbaum

Artikel: 16

Dunkle Eleganz mit Nussbaum

Nussbaum ist wahrlich kein Standardparkett. Die dunklen Töne, intensive Maserungen und ein ganz eigenes Flair machen Nussbaum zu einem exklusiven Parkett, der jeder Wohnung Eleganz und das gewisse Etwas verleiht. Weil Nussbaum kein klassischer deutscher Waldbaum ist, ist er als Parkett nicht so häufig vorzufinden wie vielleicht Eiche und Esche. Vielleicht macht ihn genau diese Tatsache zu einem so besonderen Fußboden mit einem starken Charakter.

Nuancen von hell bis tiefdunkel

Nussbaum zeichnet sich durch seine dunkel- bis schokoladenbraunen Töne aus. Weil sich diese in der Maserung oft mit warmen, beigen Tönen mischen, bekommt der Boden eine abwechslungsreiche Struktur. Je dunkler Sie den Nussbaumparkett wählen, desto edler wirkt er. Beispielsweise mit der Serie Natural Line Parkett 4000 Amerikanisch Nussbaum Country Landhausdiele naturgeölt - mit diesem Parkett können Sie die ganze Pracht eines dunklen, wunderschönen Nussbaumfußbodens erleben. Wünschen Sie sich eher eine freundliche und hellere Atmosphäre, sind sie mit der Serie Straight Collection D13 Nussbaum ausgeglichen lackiert von ter Hürne gut bedient. Diese Serie ist im Schiffsboden 3-Stab Look kreiert.

Strapazierfähig und langlebig

Nussbaum ist von Natur aus sehr robust und kann sogar in Kombination mit Fußbodenheizungen verwendet werden. Das Holz ist, wie es sich für einen guten Parkett gehört, trotz der Härte äußerst flexibel und gleichzeitig formstabil. Dies ist auch der Grund, warum das Holz sehr gut zu verarbeiten ist. Und auch bei Feuchtigkeit kann Nussbaum punkten: Der Parkett dehnt sich bei schwankender Feuchtigkeit nur wenig aus und zieht sich entsprechend wenig zusammen. Genießen Sie so die klimaregulierenden Eigenschaften von unserem Nussbaumparkett ohne ärgerliche Nebeneffekte wie Fugenbildungen!

Kein Platz für Extras

Weil Nussbaum eine besonders schöne Struktur aufweist, die übrigens auch variiert, je nach dem woher der Baum stammt, ist der Boden in den meisten Fällen nur mit durchsichtigen Mitteln veredelt. So können Sie sich auch bei Nussbaum zwischen Lack und Öl entscheiden. Fällt Ihre Wahl auf Öl, bleiben die klimaregulierenden Eigenschaften erhalten; fällt sie auf Lack, haben Sie eine besonders gut geschützte Oberfläche. Ebenso haben Sie hier die Wahl zwischen Landhausdielen und Schiffsböden. Beide Varianten können gleichermaßen elegant wirken, wobei besonders bei Schiffsböden die abwechslungsreichen Maserungen zur Geltung kommen. Entsprechend wirken Landhausdielen etwas ruhiger.

"Klick" - einfach selbst verlegt!

Genau wie bei Laminat hat auch unser Fertigparkett das typische Klick-System. So wird es Ihnen ein Leichtes, den Boden selbst zu verlegen. Jeder Hersteller hat seine eigenen Nut- und Feder-Systeme, die teilweise sogar patentiert wurden. Das Außergewöhnliche an diesen Systemen ist, dass Sie den Boden ohne Hilfsmittel verlegen können - Fertigparkett kann sogar schwimmend verlegt werden, weshalb Sie sich eine Verleimung sparen können. Lediglich zuschneiden müssen Sie die Dielen, genau wie beim Laminat. Nachdem Sie den Boden verlegt haben, ist er direkt begeh- und bewohnbar.